Ingrid Heuchel

Erd-Charta 2013: Ideen wachsen lassen Ingrid Heuchel

‚Stammzelle‘ 2013

Schwerpunkt: ‚Nachhaltigkeit‘
Werk-Titel: ‚Stammzelle‘
Herstellungsjahr: 2013

Maße: 1,37m x 1,00m

Die Stammzellenforschung suggeriert uns unbegrenzte Möglichkeiten; sie läßt Ideen wachsen von unbegrenzter und selbstbestimmter Vermehrung. Meine Glasarbeit ist die Darstellung einer Nervenzelle, in Verbindung mit, d. h. installiert, zwischen zwei Baumstämmen, also eine „Stamm“-Zelle.

Erd-Charta 2016: Schrei der Erde Ingrid Heuchel

Eiszeit

Werk-Titel: ‚Eiszeit‘
Herstellungsjahr: 2016
Maße: 0.80m x 0,60m

Die Glasskulptur ‚Eiszeit‘ stellt die vielfarbige, zersplitterte Weltkugel dar, die auf zerbrechlichem Grund ruht. Noch hält alles zusammen, aber an einigen Stellen sieht man vielfarbige Splitter aus der Erdkugel auslaufen. Die transparenten Glasbrocken im Inneren des mundgeblasenen Glaszylinders symbolisieren die Schmelze
der Permafrostzone. Den Titel ‚Eiszeit‘ habe ich meiner Arbeit gegeben, weil das gleichnamige Lied von Peter Maffay, in dem es um das Zerbrechen der Erde und das Versinken der Meere geht, mich sehr beeindruckt.